Home arrow erste Schritte

Du möchtest Modellflieger werden?

Warum zögerst Du dann noch?

Das Modellflughobby ist eine spannende Freizeitbeschäftigung für Jung und Alt, bei der man noch eine Menge über Modellbau, Aerodynamik und Technik lernen kann.

Bevor Du loslegst, solltest Du Dich allerdings beraten lassen, welches Flugmodell für Dich das richtige ist. Schau doch einfach mal bei uns im Verein vorbei und unterhalte Dich vor Ort mit den Mitgliedern, die Dir sicher gerne behilflich sind.

Es gibt viele unterschiedliche Flugmodelle: Vom Elektromodell bis zum richtigen Benziner, vom Segelflieger bis zum Düsenjet….

Lass Dich bei uns einfach beraten und finde deinen eigenen Style.

 

Wenn Du dann startklar bist, können Dir unsere Modellpiloten auch das Fliegen beibringen, damit die ersten Flugversuche nicht in einem Haufen Schrott enden und es für Dich ein ungetrübter Spaß bleibt.

Es gibt beispielsweise die Möglichkeit mit einem "Schüler-Lehrer-System" Dir nur bestimmte Funktionen am Anfang zur Verfügung zu stellen oder sofort in brenzligen Situationen vom Lehrer - Sender zu übernehmen. Somit kann man wesentlich "entspannter" die ersten Flug-, Lande- oder Startübungen absolvieren. Eine Schülerbuchse ist meist um 10-15 Euro zu erwerben.

Bevor es aber an den Erwerb eines Modells / Senders (=Fernsteuerung) geht, ist ein Gespräch mit einem erfahrenen Modellflieger empfehlenswert.

 

Hat dieser Text dein Interesse geweckt?

Dann schau einfach einmal sonntags auf unserem Flugplatz des MFSV Kaiserslautern / Schallodenbach vorbei, mach einen Termin mit einem Vorstandsmitglied aus oder sende dem Jugendwart eine E-Mail. Wir fliegen sonntags eigentlich immer ab 14:00 Uhr. Eine Anfahrtsroute findest du auch hier auf der Homepage. Nach Absprache kannst du dich auch selbst im Fliegen versuchen.

 

So könnte zum Beispiel ein Trainermodell für Anfänger aussehen:

 

Trainer 

 

 

Alexander Horst, Jugendwart